Kyosho F-16 Fighting Falcon DF-55 EP Impeller

Kyosho
44-4616-5
Jetzt nur
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Solange Vorrat reicht

Mit Brushless-Impeller

Material: Formschaum
Höhe, Quer, Motor
599 mm Spannweite
Neuheit
Technische Daten
Spannweite: 599 mm; Länge: 758 mm; Gewicht ca.: 400 g; Flächeninhalt: 9,6 dm²; Antriebsakku: LiPo 11,1V / 1.200 mAh

RC-Funktionen
Höhenruder (Elevons), Querruder, Motor

Beschreibung
Die General Dynamics F-16 zählt zu den leistungsstärksten Jets der amerikanischen Luftwaffe. Durch ihre atemberaubenden Flugeigenschaften ist sie auf vielen Flugshows zu sehen und wird bis heute von zahlreichen Kunstflugstaffeln eingesetzt.

KYOSHO’s vorbildgetreuer Nachbau verfügt ebenfalls über atemberaubende Flugeigenschaften. Sowohl am Boden als auch in der Luft besticht die F-16 durch ihre vorbildgetreue und unverwechselbare Optik.

Das Modell besteht aus geschäumten Formteilen, die bereits fertig lackiert dem Baukasten entsteigen. Selbst winzigste Details wie Stoßkanten und Wartungsluken, sind auf den Bauteilen liebevoll nachgebildet und verleihen der F-16 einen sehr realistischen Look.

Der Antrieb des Modells erfolgt über die neu entwickelte DF-55 Ducted Fan Unit mit einem stromlinienförmig integrierten Brushless-Hochleistungsmotor. Die Impellereinheit ist im Heck des Modells integriert. Auf der Rumpfunterseite ist ein großer Lufteinlass ausgearbeitet, damit der Impeller ausreichend Luft ansaugen kann. Die Steuerung des Brushless-Motors erfolgt über einen speziellen Brushless-Regler, der bereits im Lieferumfang des Modells enthalten ist. Die Impellereinheit ist ausgelegt für dreizellige LIPO-Akkus mit 11,1V. Damit verfügt die F-16 in der Luft über ein atemberaubendes Leistungspotential.

Die Steuerung des Modells erfolgt über sogenannten Elevons. Diese Wortschöpfung stammt aus dem Englischen, dabei steht Elevator für Höhen- und Aileron für Querruder. Die beiden Höhenruderklappen werden über jeweils ein Servo angelenkt wird. Der Sender muss über einen elektronischen Deltamix verfügen. Wird der Höhenruderknüppel betätigt, schlagen beiden Höhenruder in die gleiche Richtung aus. Bei Betätigung des Querruderknüppels, schlagen die Höhenruder in entgegen gesetzter Richtung zu einander aus. Die Anlenkung der beiden Höhenruderklappen erfolgt über zwei Micro-Servos, die bereits im Lieferumfang des Modells enthalten sind.

Über die abnehmbare Kabinenhaube lässt sich der Antriebsakku bequem wechseln. Ebenso wird der Empfänger im vorderen Bereich des Modells montiert.

Der Start des Modells erfolgt mit einem kräftigen Wurf aus der Hand. Einmal in der Luft, besticht die F-16 mit ihrer vom Original kaum zu unterscheidenden Silhouette. Das Modell reagiert Jet typisch auf alle Steuerbefehle. Dabei geht die F-16 sauber durch alle Figuren und fasziniert Piloten wie Zuschauer gleichermaßen mit Ihrer Performance. Zum Landeanflug wird das Modell mit ca. 30% Leistung an die Landebahn geflogen, bevor man die Leistung vollständig wegnimmt und das Höhenruder voll durchzieht.

Mit der F-16 hat KYOSHO ein weiteres Highlight am Start, der die neugierigen Blicke aller Piloten auf sich zieht. Die perfekte Optik, gepaart mit der Top-Performance und dem einfachen Handling, machen die KYOSHO F-16 zur ersten Wahl am Jet-Himmel. Der extrem hochdrehende Brushless-Impeller setzt das Modell auch akustisch perfekt in Szene!

Features
• Vorbildgetreuer Nachbau des F-16 Jet
• Aufbau in geschäumter Bauweise
• LiPo-Brushless-Regler im Lieferumfang enthalten
• Steuerung des Modell über Elevons (Höhen- und Querruder)
• 2 Micro-Servos im Lieferumfang enthalten
• DF-55 Impellereinheit mit Brushless-Motor
• Ausgelegt für dreizellige LiPo Akkus mit ca. 1.200 mAh
• Hohe Fluggeschwindigkeit
• Hoher Vorfertigungsgrad, dadurch kurze Bauzeit
• Präzises Flugverhalten

Erforderliches Zubehör
• Computer-Fernsteuersystem mit Delta-Mix
• Antriebsakku LiPo 3 Zellen 11,1V / 1.200mAh